30. APR – Offenes atelier:
Offenes Atelier in den Werkräumen der Illertstraße

"Werkraum in der Illertstraße beim Offenen Atelier in Viernheim"

Nur noch zwei Wochen, die Vorbereitungen für meine Veranstaltung Ende April laufen auf Hochtouren. Am Sonntag, den 30.04.2017 startet mein neu konzipiertes Offenes Atelier um 16.00 Uhr in den Werkräumen der Illertstraße 11, 68519 Viernheim.

Neben Snacks, Getränken und ganz viel Kunst gibt es ab ca. 17.00 Uhr Livemusik mit Nicolas Arnold and friends. Es spielen am Schlagzeug Angela Requena Fuentes und am Bass Luc Hatzis – und eben viele mehr. Für die Musiker reichen wir wie immer einen Hut herum.

Ob gutes oder schlechtes Wetter, wir sind für alles gerüstet und nicht vergessen, weitersagen!!

(2016) 27. NOV – Vernissage:
"Kunstverein zeigt Bilder und Skulpturen zum Thema TORSO"

"Gipfeltreffen; Orange dominiert"

Das klassische Thema wird von den Teilnehmern in individueller Weise bearbeitet und bietet einen spannenden Einblick in die unterschiedlichen Techniken und Arbeitsweisen der Künstler.

Mitglieder des Kunstvereins stellen aus: Helga Birr, Roland Geiger, Irene Kunze, Veronika Drop, Kurt Adam Arnold, Roland Schmitt, Bernd Gerstner

Vernissage: Sonntag, 27.11.2016, 11.00 Uhr (Begrüßung und Vorstellung der Künstler: Veronika Drop)

Ausstellung: vom 04.12.2016 bis 08.01.2017 immer Sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr im Alten Rathaus Heddesheim, Fritz-Kessler-Platz

Mehr dazu auf der Homepage des Kunstvereins Heddesheim

(2016) 02. OKT – Finnisage:
"Gratwanderungen - Malerei und Skulptur"

"Die Skulptur Ohne Titel steht noch die letzten Tage in Großkarlbach."

Meine Ausstellung “Gratwanderungen - Malerei und Skulptur” im Kunst- und Kulturverein Sieben Mühlen Großkarlbach wurde am 02.10. im Rahmen einer Finissage beendet.

Die musikalische Umrahmung übernahm erneut Nicolas Arnold (youtube.com/arnoldnico).

Anschrift: Kulturtreff Altes Rathaus, Kändelgasse 4, 67229 Großkarlbach

(2016) 17. / 18. SEPT – Vor Kurzem:
"Offenes Atelier: Malerei und Skulptur. Neue und alte Arbeiten. Live-Musik"

"Werkraum in der Illertstraße beim Offenen Atelier in Viernheim"

Im Rahmen des Kultursommers Südhessen (KUSS) fand mein Offenes Atelier am Wochenende des 17. und 18. Septembers statt. Es gab Live-Musik, Snacks, Getränke und Gespräche über Kunst – Jeweils von 15.00 – 20.00 Uhr.

Musik: New Way Six (Sa);
Nicolas Arnold and friends (So)

Anschrift: Werkraum in der Illertstraße 11, 68519 Viernheim

(2016) 18. SEPT bis 02. OKT – Ausstellung:
"Gratwanderungen - Malerei und Skulptur"

"Die Skulptur Grübelnder König im Freien"

Meine Ausstellung “Gratwanderungen - Malerei und Skulptur” im Kunst- und Kulturverein Sieben Mühlen Großkarlbach lief vom 18.09. – 02.10.

Anschrift: Kulturtreff Altes Rathaus, Kändelgasse 4, 67229 Großkarlbach

Was wartet hier auf mich?

Ich freue mich, Sie hier auf meiner Homepage begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie alle möglichen Informationen über meine Kunst und mich. Unter werke finden sie Galerien mit einer Auswahl meiner Skulpturen und Gemälde.

Informationen zu meinem Werdegang, mein Artistatement und weiteres Material über vergangene Ausstellungen, Reden, Pressestimmen, meine Werkzeuge, Herstellungsprozesse und vieles mehr gibt es unter info zu lesen.

Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen rund um Austellungen finden Sie direkt hier, indem Sie nach unten scrollen. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Die nötigen Daten gibt es auf meiner Kontaktseite. Dort finden Sie auch die Möglichkeit, sich für meinen Newsletter anzumelden.

"Das Totenschiff, oder der schwarze Mann und das Meer" (2012),
Skulptur aus altem Holzbalken – gebrannt, gebürstet und geölt
image
"Die gelbe Gefahr" (2012), Mischtechnik auf Leinwand

Warum mache ich Kunst?

Als Künstler bin ich Autodidakt. Brauche ich Hilfe, nehme ich Unterricht. Die Kunst, vor allem die Bildende, begleitet mich durch mein ganzes bisheriges Dasein. Der Kunstunterricht in der Schule war die sichere Bank für gute Noten. Daran erinnert man sich gerne. Auf Empfehlung meines Kunstlehrers schrieben mich meine Eltern an der Fernakademie Linke für Malerei in Karlsruhe ein. Andere Dinge in meinem noch jungen Leben wurden wichtig. Die Malerei musste zurückstehen und ich entschied mich für eine Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker.

Aus den Augen habe ich die Kunst aber nie verloren. Der Weg zum Künstler ward steiniger, aber auch bestimmter. Der Besuch von Ausstellungen, im Besonderen für Zeitgenössische Kunst und Kunst der Moderne, hat mir den Weg in die Malerei geebnet. Ich habe viel zum Thema Kunst gelesen und andere Künstler studiert.